Das neue ABB i-bus KNX/EnOcean Gateway

2014-07-11

Das neue ABB i-bus KNX/EnOcean Gateway ermöglicht eine vollständige Integration von EnOcean Geräten in KNX Steuerungssysteme und umgekehrt. Die batterielose EnOcean Funktechnik wird in vielen Gebäuden für die Einbindung von Sensoren und Tastern in die kabelgebundene Gebäude-Systemtechnik eingesetzt.

Die Stromversorgung des Gateways erfolgt über den KNX Bus. Eine zusätzliche externe Stromversorgung ist nicht erforderlich. Der Datenaustausch zwischen EnOcean und KNX erfolgt bidirektional. Auf der KNX Seite stehen bis zu 253 Kommunikationsobjekte zur Verfügung.

Ein besonderes Merkmal des KNX/EnOcean Gateways ist die Integration in das ABB i-bus Tool zur Diagnose und Unterstützung bei der Inbetriebnahme. Über das i-bus Tool kann die Signalstärke der empfangenen EnOcean Telegramme angezeigt und analysiert werden. So kann schnell ermittelt werden, ob die Informationen der EnOcean Sensoren mit ausreichender Signalstärke beim Gateway ankommen. Ein zusätzliches Messinstrument zur Ermittlung der Feldstärke wird nicht benötigt.

      • Twitter
      • Facebook
      • LinkedIn
      • Weibo
      • Drucken
      • E-Mail
    KNX/EnOcean Gateway
    KNX/EnOcean Gateway
    seitp202 41329687613d3e9ac1257d1200502a82