ABB Zentralwechselrichter jetzt bis 1.000 kW Leistung lieferbar

München, 19. Juni 2013 - Die erfolgreiche Zentralwechselrichterserie PVS800 von ABB ist jetzt auch in größeren Baugrößen lieferbar. Die neuen Zentralwechselrichter mit 875 und 1.000 kW reduzieren die Gesamtsystemkosten und bieten eine höhere Gesamteffizienz. Sie gehören zu den kompaktesten und wartungsfreundlichsten Ausführungen auf dem Markt. Die Leistung bei hohen Betriebstemperaturen und großen Aufstellhöhen wurde verbessert, und die modulare Konstruktion der DC-Einspeisung ermöglicht den Systemintegratoren eine größere Flexibilität.

Der höhere Wirkungsgrad der neuen ABB Zentralwechselrichter ist das Ergebnis systematischer und kontinuierlicher Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Sie verfügen über einen maximalen Wirkungsgrad von 98,8 % bei verbesserter Effizienz im Teillastbereich und ermöglicht einen Euro-Wirkungsgrad von 98,6 %. Diese Effizienz und der sehr geringe Eigenverbrauch von nur 700 W bei Nennleistung machen diesen sehr hohen Gesamtwirkungsgrad der neuen Baugrößen aus.

Eine um 45 % höhere Leistungsdichte als bei früheren Zentralwechselrichtern von ABB macht ihn bei Platzbedarf und Volumen pro kW zu einem der kompaktesten Wechselrichter auf dem Markt. Dadurch reduzieren sich der Installationsaufwand sowie der Platzbedarf im Container und die Transportkosten werden gesenkt. Die größere Wechselrichter-Nennleistung bringt auch auf der Mittelspannungsseite durch den Einsatz größerer Transformatoren erhebliche Einsparungen.

Die neuen Zentralwechselrichter mit 875 und 1.000 kW von ABB arbeiten mit Nennleistung in einem auf 50 °C erweiterten Betriebstemperaturbereich und bis 55 °C mit Leistungsminderung. Damit ist das Gerät für den Einsatz bei hohen Temperaturen bestens geeignet. Bei niedrigeren Temperaturen bietet der Zentralwechselrichter bei 25 °C eine bis zu 20 %-ige Überlastbarkeit bis zu einer maximalen Ausgangsleistung von 1.050 kW und 1.200 kW für 875 kW bzw. 1.000 kW Wechselrichter.

Das modulare DC-Eingangsfeld bietet Systemintegratoren Flexibilität. Dies ist für die Auswahl des DC-Kabeltyps und die Anzahl der benötigten Anschlusskästen sehr nützlich. Der 1.000 kW Zentralwechselrichter ist standardmäßig mit acht abgesicherten Stromschieneneingängen lieferbar, die auf 16 Eingänge erweitert werden können. Darüber hinaus kann das DC-Eingangsfeld mit einer integrierten DC-Messung pro Eingang ausgestattet werden.

Die neuen PVS800 Wechselrichter können nun auch selbst bei Nacht die Netzstabilität unterstützen, indem Blindleistung bei abgeschalteter DC-Einspeisung geliefert wird.

Die ABB Zentralwechselrichter mit Leistungen von 100 bis 1.000 kW sind für Multi-Megawatt-Photovoltaikanlagen sowie große Photovoltaikanlagen für Industrie und Gewerbe vorgesehen. Mit den Zertifikaten für ABB Zentralwechselrichter sowie den erweiterten und flexiblen Netzunterstützungsfunktionen können alle geltenden Netzanschluss-Anforderungen erfüllt werden, egal wo das Projekt realisiert wird. Um die Finanzierbarkeitsanforderungen zu erfüllen und die maximale Anlagenrendite zu sichern, unterstützt ABB seine Kunden mit einem weltweiten Servicenetz, das in mehr als 60 Ländern einen umfassenden Lifecycle - Service anbietet.

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2012 einen Umsatz von 3,57 Milliarden Euro und beschäftigte etwa 10.000 Mitarbeiter. ABB ist führend in der Energie- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Handel, ihre Leistung zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Der ABB-Konzern beschäftigt etwa 145.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern.

Anmerkung: Alle Angaben nach US-GAAP.

Kontaktdaten für die Veröffentlichung:

Tel.: +49 (0) 6203 / 717 - 717
Fax: +49 (0) 6203 / 717 - 570
E-Mail: solar@de.abb.com

Zum Download bitte auf das jeweilige Bild klicken:


Der neue 1.000 kW Zentralwechselrichter von ABB.


Der neue Zentralwechselrichter, einer der kompaktesten auf dem Markt, verfügt über einen hohen Gesamtwirkungsgrad und eine hervorragende Wartungsfreundlichkeit.

      • Twitter
      • Facebook
      • LinkedIn
      • Weibo
      • Drucken
      • E-Mail

    Kontakt

    Ansprechpartner:
    • Dr. Nannette Baur
      ABB Automation Products GmbH
      Drives & Motors
      Tel.: +49 6203 / 717 562
      Email:presse@de.abb.com
    seitp202 4b9c060b937d4f85c1257b8a00454957