Energieeinsparung online ermitteln

Mannheim/Frankfurt, 15. April 2012 - ABB bietet ein Online-Berechnungstool zur Energieeinsparung mit Gebäude-Systemtechnik ABB i-bus KNX. Es zeigt schnell und unkompliziert auf, wie durch den Einsatz der Technik der Energieverbrauch im Gebäude optimiert werden kann.

Die dargestellten Einsparungen basieren auf den Normwerten der DIN V 18599 und wurden in Zusammenarbeit mit der Hochschule Biberach ermittelt. Die neue Ausgabe dieser Vornorm, die im Dezember 2011 erschienen ist, umfasst nun auch einen neuen Teil 11 mit dem Titel "Gebäudeautomation". Damit werden hier erstmals die intelligenten Steuerungsmöglichkeiten der Gebäude-Systemtechnik explizit in die deutsche Energieeffizienz-Normung aufgenommen und neben den üblicherweise diskutierten Methoden der Energieeinsparung wie Dämmung, Modernisierung der Heizungsanlage oder Austausch der Fenster, aufgeführt.

Das Berechnungstool zeigt ein deutliches Energieeinsparpotenzial durch den Einsatz von Bustechnik sowie Raum- und Gebäudeautomatisierung. Die Höhe des Einsparpotenzials ist abhängig von der jeweiligen Funktion beziehungsweise von der Kombination von Funktionen. Bauherren, Planer und Installateure können sich mit dem Tool schnell und unkompliziert einen ersten Eindruck zu den Auswirkungen der geplanten Maßnahmen machen und diese vergleichen. Außerdem können die voraussichtlichen Einsparungen und Investitionen leicht gegenübergestellt werden.

Das Berechnungstool zur Energieeffizienz ist auf der ABB-Internetseite zu finden.

Das System ABB i-bus KNX basiert auf der KNX-Technologie, dem weltweiten Standard der Haus- und Gebäudesystemtechnik. ABB stellt mit diesem System ein umfassendes Angebot zur Verfügung, das nachweislich energieoptimierte Anwendungen im Neubau und im Bestand ermöglicht.

Die DIN V 18599 ist von den DIN-Normenausschüssen Bauwesen, Heiz- und Raumlufttechnik sowie Lichttechnik erarbeitet worden. Sie umfasst die methodischen Schritte und Parameter für die energetische Berechnung des Primärenergiebedarfs von Gebäuden. Die DIN V 18599 ist die nationale deutsche Umsetzung der EG-Richtlinie 2002/91/EG „Energy Performance of Buildings Directive“ und dient in Deutschland als Grundlage für die Erstellung von Energieausweisen für Gebäude. Diese sind seit 2009 für alle Nichtwohngebäude in Deutschland Pflicht, wenn diese neu vermietet, verkauft oder verpachtet werden. In öffentlichen Gebäuden mit Publikumsverkehr und über 1.000 Quadratmetern Nutzfläche muss der Energieausweis außerdem gut sichtbar aushängen.


ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von 3,43 Milliarden Euro und beschäftigte etwa 10.000 Mitarbeiter. ABB ist führend in der Energie- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Handel, ihre Leistung zu verbessern und die Umweltbelastung zu reduzieren. Der ABB-Konzern beschäftigt etwa 135.000 Mitarbeiter in rund 100 Ländern.

Zum Download bitte auf das Bild klicken:



      • Twitter
      • Facebook
      • LinkedIn
      • Weibo
      • Drucken
      • E-Mail

    Kontakt

    • Beate Höger
      ABB AG
      Kallstadter Str. 1
      D-68309 Mannheim

      Tel.: +49 (0) 621 / 4381 - 432
      Fax.: +49 (0) 621 / 4381 - 372
    seitp202 7ceb6bf0fee6c0d3c12579d10033e5c8