BorWin-Bilder zum Download

Zum Download auf das jeweilige Bild klicken.

Die Nutzung der von ABB auf dieser Seite veröffentlichten Fotos zu journalistischen Zwecken mit dem Vermerk „Bild: ABB/transpower“ ist honorarfrei und bedarf keiner zusätzlichen Genehmigung. Bei Verwendung wird um einen Beleg gebeten.


Bildunterschrift:
Die Produktion der Seekabel erfolgt im schwedischen Karlskrona. Dort werden alle Seekabel direkt auf die Installationsschiffe umgespult.
Bildnachweis:
ABB/transpower


Bildunterschrift:
Die Seekabel werden auf überdimensionalen Kabelrollen (turn tables) aufgewickelt, bevor sie auf das Schiff verladen werden. Eine dieser Rollen kann bis zu 7.000 Tonnen wiegen.
Bildnachweis:
ABB/transpower

Bildunterschrift:
Die Seekabel werden auf überdimensionalen Kabelrollen (turn tables) aufgewickelt, bevor sie auf das Schiff verladen werden. Eine dieser Rollen kann bis zu 7.000 Tonnen wiegen.
Bildnachweis:
ABB/transpower

Bildunterschrift:
Transformatoren sind Schlüsselprodukte für eine zuverlässige Energieversorgung. Durch die Transformation auf eine höhere Spannungsebene ist der wirtschaftliche Transport von Strom über lange Strecken erst möglich.
Bildnachweis:
ABB/transpower

Bildunterschrift:Bildnachweis:
HGÜ-Ventile wandeln Wechsel- in Gleichstrom um und umgekehrt. Die Umwandlung erfolgt mit Hilfe tausender Halbleiter (IGBTs), die in bestimmten Formationen gestapelt sind.ABB/transpower

Bildunterschrift:Bildnachweis:
HGÜ-Ventile wandeln Wechsel- in Gleichstrom um und umgekehrt. Die Umwandlung erfolgt mit Hilfe tausender Halbleiter (IGBTs), die in bestimmten Formationen gestapelt sind.ABB/transpower

Bildunterschrift:Bildnachweis:
Verlegung eines HVDC Light-Kabels bei Diele für den Netzanschluss „BorWin1“.ABB/transpower

Bildunterschrift:Bildnachweis:
Verlegung eines HVDC Light-Kabels bei Diele für den Netzanschluss „BorWin1“.ABB/transpower

Bildunterschrift:Bildnachweis:
In der mobilen ABB-Station werden die einzelnen Kabelstränge durch Muffen miteinander verbunden.ABB/transpower

Bildunterschrift:Bildnachweis:
ABB hat weltweit bereits mehr als 50 HGÜ-Verbindungen realisiert. Im Rahmen des Netzanschlusses „BorWin1“ hat ABB in Deutschland erstmals 125 Kilometer HGÜ-Kabel im Meer verlegt.ABB/transpower

Bildunterschrift:Bildnachweis:
Von der 10-Meter-Tiefenlinie auf See Richtung Strand wurde das Kabel mithilfe der „Nostag“ verlegt.ABB/transpower


      • Twitter
      • Facebook
      • LinkedIn
      • Weibo
      • Drucken
      • E-Mail
    seitp222 ead057dac8a4b970c12576770040c683